Photogrammetrie: Spielegrafik nahe der Realität

1. April 2016, 09:45
37 Postings

Demos geben Einblick, was grafisch alles möglich ist und wie die virtuelle Zukunft aussehen könnte

Wie virtuelle Landschaften in den Spielen der Zukunft aussehen könnten, zeigt der ehemalige DICE-Grafik Artist Rense de Boer auf. In einem in diesem Monat veröffentlichten YouTube-Video sind realistische Waldböden, schneebedeckte Felsen und Steinansammlungen zu sehen, die auf Grundlage der Unreal Engine 4 in Echtzeit und mit einer 4K-Auflösung berechnet wurden.

"Building a 4K experience" auf YouTube

Blicke in die grafische Zukunft

Möglich sind derart detaillierte Darstellungen durch Photogrammetrie: mit Hilfe zahlreicher digitalisierter Fotos werden reale Objekte so originalgetreu wie möglich nachgebildet.

foto: screenshot: red
Rense de Boer zeigt fotorealistische Landschaften

Mehrere Spiele experimentieren bereits mit dieser Technik, sowohl große Produktionen wie "Star Wars Battlefront" als auch kleinere Indie-Spiele.

Was grafisch alles möglich ist und wie fotorealistisch Spiele aussehen könnten, zeigen Entwickler immer wieder durch kurze Grafikdemos oder Modifikationen auf. (fps, 1.4.2016)

  • Fotorealistische Darstellungen sind durch Photogrammetrie möglich.
    foto: screenshot: red

    Fotorealistische Darstellungen sind durch Photogrammetrie möglich.

  • Schnee, Blätter, Erde. Alles wirkt ziemlich real.
    foto: screenshot: red

    Schnee, Blätter, Erde. Alles wirkt ziemlich real.

Share if you care.