Tschechien will Chinas Tür zu Europa werden

29. März 2016, 14:47
19 Postings

Milos Zeman und Xi Jinping unterzeichneten einen Kooperationsvertrag in Prag, wo Xi Jinping sich "wie zu Hause" fühlt

Prag – Die Präsidenten Tschechiens und Chinas, Milos Zeman und Xi Jinping, haben eine strategische Partnerschaft beider Länder vereinbart. Sie unterzeichneten am Dienstag in Prag einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Tschechien solle zum Tor Chinas zur Europäischen Union werde, sagte der 71-jährige Zeman. Xi entgegnete, er fühle sich "wie zu Hause".

Der kommunistische Staatschef war am zweiten Tag seines dreitägigen Besuchs mit 21 Kanonensalven vor dem Präsidentensitz auf der Prager Burg begrüßt worden. Die bürgerliche Opposition hängte aus Protest gegen die Unterdrückung von Menschenrechten in China eine Tibet-Fahne aus einem Parlamentsfenster. (APA, 29.3.2016)

  • Ganz so heimelig sieht es hier allerdings nicht aus.
    foto: apa/afp/michal cizek

    Ganz so heimelig sieht es hier allerdings nicht aus.

Share if you care.