Yasmina Rossi: Mit Falten im Bikini

30. März 2016, 09:57
100 Postings

Models, die vom Mainstream abweichen, erobern die Modeindustrie. Aktuell wirbt eine Sechzigjährige für Lingerie.

Modekampagnen, die mit Models, die vom Mainstream abweichen, arbeiten, haben in letzter Zeit immer wieder für Gesprächsstoff gesorgt. Vor allem das Bademoden- und Unterwäsche-Segment inszeniert die neuen Heldinnen gern im knappen Stoff: Zuletzt hatte die Bademodenausgabe des US-amerikanischen Magazins "Sports Illustrated" statt eines dünnen Bikini-Models ein Plus Size-Model auf ihr Cover gehoben.

foto: the dreslyn/ land of women

Jetzt ziehen der US-amerikanische Online-Shop "The Dreslyn" und der New Yorker Unterwäschehersteller "Land of Women" nach. Sie haben gemeinsame Sache gemacht und für eine Mini-Kollektion, bestehend aus sechs weißen Kleidungsstücken, das französische Model Yasmina Rossi verpflichtet. Das Engagement von Rossi erscheint in diesem Fall mehr als ein Marketinggag. Das Label "Land of Women" war 2013 von dem Plus Size-Model Mckenzie Raley gegründet worden.

foto: the dreslyn/ land of women

Revolutionär erscheint die Kampagne aber mitnichten. Die Sechzigjährige hat lange weiße Haare, Falten und wie viele ältere Models einen Körper, an dem sich ihr Alter nicht unbedingt ablesen lässt – graue Haare reichen als Eintrittsticket ins Model-Geschäft nicht aus. Rossi modelt schon lange, ihren Durchbruch feierte sie erst vor wenigen Jahren mit einer Kampagne von Marks & Spencer – allerdings angezogen. (red, 30.3.2016)


Instagram-Account von Jasmina Rossi

Kollektion "Land of Women" bei The Dreslin

  • Artikelbild
    foto: the dreslyn/ land of women
Share if you care.