Welche Zauberkraft hätten Sie gerne? Die besten Bewerbungsfragen 2016

30. März 2016, 05:30
125 Postings

Das Jobportal Glassdoor hat hunderttausende Fragen aus Vorstellungsgesprächen unter die Lupe genommen, die Bewerber im vergangenen Jahr gepostet haben

Auch im letzten Jahr haben sich Unternehmensvertreter in Vorstellungsgesprächen wieder richtig ins Zeug gelegt und den Bewerbern knifflige Fragen gestellt: Das Jobportal Glassdoor hat erneut das Feedback zum Bewerbungsprozedere vieler tausender Jobkandidaten durchforstet und dabei nach den skurrilsten Fragen gesucht, die im Gespräch zu beantworten waren. Für Österreich gibt es keine Auswertung, allerdings für Deutschland, die USA, Kanada, Großbritannien, die Niederlande und Frankreich.

Die Top Ten aus Deutschland lauten demnach:

1. Wie viele Briefkästen der Deutschen Post stehen auf den Straßen Deutschlands? (PwC, Senior Consultant-Vorstellungsgespräch)

2. Was hast du letzte Woche gelernt? (trivago, Software Engineer-Vorstellungsgespräch)

3. Wie viele Smarties passen in einen VW-Bus? (Zeb, Strategy and Organisation)

4. Sie steigen in den Aufzug ein und im Aufzug befindet sich der CEO. Was würden Sie ihm sagen, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen? (Vodafone, Discover-Vorstellungsgespräch)

5. Wie viele Cappuccinos werden täglich in Manhattan verkauft? (Accenture, Strategy Consultant-Vorstellungsgespräch)

6. Wenn Sie alles Geld der Welt hätten, was würden Sie als Unternehmer damit tun? (Burger King, Leadership Development Program-Vorstellungsgespräch)

7. Was war der größte Misserfolg in Ihrem Leben und wie sind Sie damit umgegangen? (adidas Group, FunctionalProgram-Vorstellungsgespräch)

8. Wenn Sie alle Wohnungen in NRW mit Parkett ausstatten wollen würden, wie viel Holz müsste im Schwarzwald abgeholzt werden? (ThyssenKrupp, Manager-Vorstellungsgespräch)

9. Wenn der Schokoriegel "Mars" eine Person wäre, wie wäre sie? (Happy Thinking People, Market Research-Vorstellungsgespräch)

10. Wie spontan sind Sie? Verkaufen Sie mir diesen Keks! (Döhler, Manager-Vorstellungsgespräch)

Auch in den USA wird es nicht weniger skurril – eine Auswahl

1. Wenn ein Hot Dog expandiert, wie platzt er auf und warum? (Space Exploration Technologies, Propulsion Structural Analyst Interview)

2. Würden Sie lieber gegen eine Gans kämpfen, die so groß ist wie ein Pferd, oder gegen hundert Pferde, die so groß sind, wie Gänse? (Whole Foods Market, Meat Cutter Interview)

3. Wenn Sie der CEO wären – welche drei Dinge, das Unternehmen betreffend, würden Sie gleich nach dem Aufwachen checken? (Dropbox, Rotation Program Interview)

4. Wie würde Ihr Debut-Album heißen? (Urban Outfitters, Sales Associate Interview)

7. Was würden Sie tun, wenn Sie einen Pinguin im Kühlschrank fänden? (Trader Joe's, Position unbekannt)

10. Wenn Sie 2000 Dollar hätten, wie würden Sie die Summe in 24 Stunden verdoppeln? (Uniqulo, Management Trainee Interview)

In Großbritannien wird es magisch:

1. Welche Zauberkraft hätten Sie gerne? (Topshop, Sales Assistant Christmas Temp Interview)

3. Wenn Sie auf ein Abendessen mit drei toten Schauspielern gehen könnten, wen würden Sie auswählen? (Blackberry, Commercial Director Interview)

5. Wie bekommt man einen Elefanten in einen Kühlschrank? (Gemalto, Software Engineer Interview)

Und auch in Kanada mussten die Bewerber ihre Vorstellungskraft gebrauchen:

3. Wenn Sie auf einem transatlantischen Flug neben einer bestimmten Person sitzen könnten, wer wäre es? (Salesforce, Sales Representative Interview)

4. Wie berechnet man die Anzahl roter Autos in einer Stadt? (Manulife, Actuarial Associate Interview)

7. Fühlen Sie sich jemals wie ein Plastiksackerl? (Canada's Wonderland, Monster Interview)

Bereits letztes Jahr fragten wir nach den skurrilsten Fragen in Vorstellungsgesprächen der derstandard.at-User – auch dieses Jahr freuen wir uns wieder auf Ihre Geschichten. (lhag, 30.3.2016).

  • "Fühlen Sie sich jemals wie ein Plastiksackerl?", wurde ein kanadischer Bewerber gefragt. Manche Bewerbungsfragen können wohl nicht ganz ernst gemeint sein.
    illustration: istock

    "Fühlen Sie sich jemals wie ein Plastiksackerl?", wurde ein kanadischer Bewerber gefragt. Manche Bewerbungsfragen können wohl nicht ganz ernst gemeint sein.

  • fort pelican

    Machen sich über die skurrilen Fragen lustig: die Comedians von Vooza.

Share if you care.