Nadal musste in Miami aufgeben

27. März 2016, 12:30
54 Postings

Erste Aufgabe seit sechs Jahren, Spanier lag gegen den Bosnier Damir Dzumhur im dritten Satz zurück

Miami – Pech für Tennis-Star Rafael Nadal: Der an Position fünf gesetzte Spanier musste beim Masters-Turnier in Miami sein Zweitrundenduell gegen Damir Dzumhur (Bosnien) beim Stand von 6:2, 4:6, 0:3 wegen Kreislaufproblemen aufgeben. "Alles war gut bis zum Ende des ersten Satzes. Dann war mir plötzlich schwindlig, ich habe mich schwach und matt gefühlt. Und es wurde schlimmer und schlimmer", berichtete der neunmalige French-Open-Gewinner.

Bei schwülwarmen Bedingungen im Sunshine State Florida hatte Nadal zuvor zweimal das medizinische Personal auf den Court gerufen und sich den Blutdruck messen lassen. "Ich wollte das Match unbedingt zu Ende bringen, denn ich bin derzeit in guter Form", meinte Nadal: "Aber ich konnte nicht weiterspielen, weil ich wirklich besorgt um meine Gesundheit war."

Auch der Weltranglisten-94. Dzumhur gab nach der Partie zu, wegen der großen Hitze und aufkommender Beschwerden an eine Aufgabe gedacht zu haben. Der 29-jährige Nadal muss nach vier Finalteilnahmen damit weiter auf seinen ersten Titel in Miami warten.

Ausgeschieden ist auch die Nummer vier des Masters-1000-Turniers, Stan Wawrinka. der Schweizer unterlag dem Russen Andrej Kusnezow 4:6,3:6. (sid, 26.3.2016)

  • Ein geknickter Nadal.
    foto: apa/afp/ehrman

    Ein geknickter Nadal.

Share if you care.