ÖFB-U19-Team fertigt Rumänien 4:0 ab

26. März 2016, 20:59
25 Postings

Doppelpack von Dominik Prokop – Österreich Tabellenführer

Bad Waltersdorf – Österreichs U19-Fußball-Nationalteam hat in der Eliterunde der EM-Qualifikation im zweiten Spiel den zweiten Sieg errungen. In Bad Waltersdorf gewann die Auswahl von Trainer Rupert Marko mit 4:0 (2:0) gegen Rumänien und setzte sich damit an die Spitze der Gruppe 3. Wegbereiter des Erfolgs war Dominik Prokop mit einem Doppelpack. Die Osteuropäer mussten ab der 35. Minute zu zehnt auskommen.

Prokop, der für die zweite Mannschaft der Wiener Austria spielt, traf in der 13. Minute nach Vorarbeit von Konrad Laimer sowie in der 37. Minute. Kurz zuvor hatte der rumänische Verteidiger Cristian Manea die Gelb-Rote Karte gesehen, was den Österreichern klarerweise in die Karten spielte. Der Admiraner Philipp Malicsek (67.) nutzte die Feldüberlegenheit nach der Pause zum 3:0. Den Endstand besorgte Middlesbrough-Legionär Arnel Jakupovic (82.) vom Elfmeterpunkt.

Im zweiten Spiel der Gruppe setzte sich die Slowakei in Tschechien mit 2:1 durch. Die Tschechen sind am kommenden Dienstag (18.00 Uhr) in Gleisdorf der letzte Gegner der Österreicher. Der Gruppensieger fährt zur Endrunde nach Deutschland. (APA; 26.3.2016)

Ergebnisse Fußball-U19-EM-Qualifikation – Eliterunde, Gruppe 3 (2. Spieltag):

Österreich – Rumänien 4:0 (2:0)
Bad Waltersdorf

Tore: Prokop (13., 37.), Malicsek (67.), Jakupovic (82./Elfmeter)

Tabelle: 1. Österreich 6/2 – 2. Slowakei 3/2 – 3. Tschechien 2/3 – 4. Rumänien 0/2

Share if you care.