Chinesische Fahnen vor Xi-Besuch in Prag beschmiert

26. März 2016, 18:53
2 Postings

Zeman-Sprecher reagiert harsch: "Faschistische Tschechisch-Tümelei"

Prag – Kurz vor einem Besuch des chinesischen Staats- und Parteichefs Xi Jinping sind in Prag Dutzende Fahnen des asiatischen Landes mit Farbe beschmiert worden. Unbekannte hätten die roten Fahnen mit ausgeblasenen Eiern beworfen, die mit blauer und grauer Farbe gefüllt gewesen seien, teilte ein Polizeisprecher am Samstag mit.

Ein Sprecher des tschechischen Präsidenten Milos Zeman verurteilte die Aktion scharf. Er sprach auf Twitter von Vandalismus und "faschistischer Tschechisch-Tümelei".

Besuch bis Mittwoch

Kritiker der Fahnendekoration an Straßenlaternen entlang einer Hauptverkehrsachse vom Flughafen ins Zentrum fühlten sich an die Zeit vor der demokratischen Wende von 1989 erinnert. Damals war dies bei Staatsbesuchen aus sozialistischen Bruderstaaten üblich.

Xi, der mächtigste Mann der Volksrepublik, hält sich von Ostermontag bis Mittwoch in Tschechien auf. Der Besuch des 62-Jährigen ist wegen der Menschenrechtslage in China umstritten und wird nach Angaben der Polizei von "außerordentlichen" Sicherheitsvorkehrungen begleitet. Hunderte Beamte sollen im Einsatz sein. Über den tschechischen Regierungs- und Präsidentensitzen in Prag sowie dem Präsidentenschloss in Lany gilt ein striktes Flugverbot. (APA, 26.3.2016)

  • Chinesische Fahnen wurden in Prag mit schwarzer Farbe beschmiert.
    foto: apa/afp/cizek

    Chinesische Fahnen wurden in Prag mit schwarzer Farbe beschmiert.

Share if you care.