Microsoft begeistert mit neuer HoloLens-Demo

26. März 2016, 15:56
38 Postings

Bei einem Ted Talk zeigte der Projektleiter die Weiterentwicklungen des AR-Systems

Microsofts Augmented-Reality-Lösung HoloLens hat bereits für einiges an Aufsehen gesorgt. Bei einer Ted Talk-Präsentation zeigte Projekt-Leiter Alex Kipman erneut den Fortschritt der AR-Brille, mit einigen spannenden Weiterentwicklungen. So durchforstete Kipman virtuelle Höhlen und Wälder oder gar das Weltall. Das Highlight der Präsentation war allerdings ein Gespräch mit dem NASA-Mitarbeiter Jeffrey Norris, dessen Hologram auf der Bühne visualisiert wurde.

So funktionierten die Videogespräche zwischen HoloLens-Trägern

Erste Entwickler-Geräte werden ausgeliefert

Um die HoloLens-Demos mittels Drittkamera abzufilmen, wurde der Raum bereits im Vorfeld gemappt. Dadurch war es möglich, dass das Publikum das Schauspiel wie der Träger der AR-Brille live miterleben kann. Die erste Welle an Entwickler-Brillen soll übrigens bereits in wenigen Tagen ausgeliefert werden. Interessierte können sich weiterhin dafür anmelden – dafür sind 3000 Dollar und etwas Geduld fällig. (red, 26.03.2016)

  • Ein Ausschnitt aus dem Ted Talk, bei dem Projektleiter Alex Kipman mit NASA-Mitarbeiter Jeffrey Norris mittels Hologrammen kommunizierte.
    foto: screenshot/webstandard

    Ein Ausschnitt aus dem Ted Talk, bei dem Projektleiter Alex Kipman mit NASA-Mitarbeiter Jeffrey Norris mittels Hologrammen kommunizierte.

Share if you care.