27-Jähriger zerkratzte rund 50 Mal Lack von Wiener Luxusautos

26. März 2016, 12:36
144 Postings

Der Sachschaden liegt laut Polizei bei mehr als 70.000 Euro

Wien – Es handelte sich offenbar um einen ausgeprägten Hass auf teure Autos bzw. deren Besitzer. Rund 50 Mal soll laut Polizei ein 27-Jähriger in diesem Jahr mit einem Schlüssel in den Wiener Bezirken Hietzing und Penzing bei Luxuskarossen den Lack zerkratzt haben. Am frühen Freitagabend nahmen ihn Beamte des Stadtpolizeikommandos Meidling unmittelbar nach einer Tat in der Hietzinger Eißlergasse fest.

Laut Polizeisprecher Roman Hahslinger war der 27-Jährige immer mit einem Schlüssel zugange. Abgesehen hatte er es ausschließlich auf Porsches, Audis, BMW, Mercedes und andere teure Marken. Begonnen hatte die Serie im Jänner 2016. Der 27-Jährige soll einen Sachschaden von mehr als 70.000 Euro verursacht haben. Zu seinem Motiv gab es am Karsamstag noch keine Angaben. Der Mann wurde noch nicht einvernommen. (APA, 26.3.2016)

Share if you care.