"Seitenblicke" wird zum Monatsmagazin

25. März 2016, 13:58
4 Postings

Magazin strukturiert um und setzt stärkeren Fokus auf Digital

Wien – Das "Seitenblicke"-Magazin des Red Bull Media House will seine Aktivitäten im Online-Bereich weiter ausbauen. Zudem soll das Printmagazin, das bisher 14-tägig erschien, ab Mai nur noch monatlich erscheinen, teilte das Red Bull Media House am Donnerstagabend mit.

Einher geht damit die Umstrukturierung der Print- und Digitalredaktion: In Zukunft soll es eine Zentralredaktion geben. Die redaktionelle Leitung der neuen Zentralredaktion führt Karl Abentheuer, Herausgeber "Seitenblicke", Chefredakteurin des "Seitenblicke Magazins" ist Daniela Schimke. (red, 25.3.2016)

  • Artikelbild
    foto: red bull media house
Share if you care.