Merkur am Abendhimmel

29. März 2016, 05:03
posten

Der Mond bedeckt die Venus am Morgen des 6. April

Die Verlängerung der lichten Tage geht weiter, vom 1. mit 13h20' bis 30. mit 14h30'. Die Dämmerungsdauer ab Sonnenuntergang bis 12 Graden Sonnentiefe steigt von 1h10' auf 1h19'. Die Sonne als Wandelgestirn im Tierkreis erreicht am 19. um 17h30' den Anfang des Tierkreiszeichens Stier.

Der Mond zeigt sich am 5. als feine Altlichtsichel tief in der Morgendämmerung im OSO und am 7. haben wir Neumond. Am 8. steht die zarte Neulichtsichel tief in der Abenddämmerung nahe W. Am 14. haben wir Erstes Viertel in den Zwillingen. Am 18. steht der Mond bei Jupiter und die Erdnähe in der Jungfrau durchläuft er am 21. Am 22. steht der Vollmond in der Jungfrau und am 25. finden wir ihn bei Mars und Saturn; er steht immer noch neben Letzterem in der Jungfrau. Am 30. tritt das Letzte Viertel in den Steinbock ein.

Merkur in Fischen und Widder kann vom 2. bis 28. tief in der Abenddämmerung zwischen W und WSW gefunden werden. Venus ist unsichtbar. In den Morgenstunden des 6. kommt es zu einer grenzwertigen Bedeckung der Venus durch den Mond. Da dies in nur 16° Elongation von der Sonne stattfindet, ist die Beobachtung sehr gefährlich. Es darf kein direktes Sonnenlicht ins Fernrohr fallen.

Mars wechselt vom Skorpion in den Schlangenträger und steht um 1h vorerst niedrig nahe SO, später höher zwischen SSO und S. Jupiter strahlt in der ganzen Nacht zwischen OSO und SO aus dem Löwen, zunächst tief aus dem O, später hoch aus S. Saturn finden wir in der späteren zweiten Nachthälfte anfangs vorerst tief im SO und später im SSO im Schlangenträger.

Sternbilder: Die Karte gilt für 1. um 22h14' und für 30. um 20h20'. Der Kreis mit J markiert Jupiter und der Kreisbogen deutet die Milchstraße an. Wie ein Regenschirm über dem Kopf himmelsrichtungsentsprechend gehalten, zeigt sie den ganzen Himmel – oder die betrachtete Himmelsgegend muss auf der Karte unten liegen. (Hermann Mucke, 28. 3. 2016)


Freiluftplanetarium: Sterngarten Georgenberg, Wien 23. bei Wotruba-Kirche: Merkur am Abendhimmel! Jeweils 19.45 Uhr, Fr. 8. (DI. Norbert Pachner und Mag. Franz Vrabec), Sa. 9. (DI. Norbert Pachner) und So. 10. (Mag. Franz Vrabec). Fernglas und Taschenlampe mitnehmen!

Stadtlokal, Wien 1, Walfischg. 12, 1.Stock, Festsaal, Sa. 23. 19h: Merkurdurchgang am 9. Mai 2016. (Prof. H. Mucke).

Nähere Informationen unter Tel. 01 889 35 41 oder beim Astronomischen Büro.

  • Artikelbild
    grafik: urania star/standard
Share if you care.