Sind Sie ein Flaggenexperte?

Quiz25. März 2016, 19:11
126 Postings

Wie erwartet votierten die Neuseeländer gegen eine Änderung ihrer Nationalflagge. Wie hätten Sie entschieden? Und was wissen Sie über die Flaggen der Welt?

Der Union Jack hat es geschafft: Er bleibt Teil der neuseeländischen Flagge. Ein Viertelteil der Flagge, um genau zu sein. Bereits im vergangenen Jahr begannen die Neuseeländer damit, sich nach Alternativen zum Status quo umzusehen. Als es dann ans Eingemachte ging, wog aber die britische Vergangenheit und die sichtbare Zugehörigkeit zum Commonwealth schwerer als eine nach außen hin sichtbare "neue" nationale Identität. Mit knapp 57 Prozent fiel der Überhang für die alte Flagge jedoch nicht so deutlich aus, wie es zuvor prophezeit wurde: In Umfragen vor dem Wahlgang war noch von mehr als 65 Prozent Ablehnung der neuen Flagge die Rede.

16 Millionen Euro Kosten

Die Flaggen-Frage hat die neuseeländischen Steuerzahler übrigens 16 Millionen Euro gekostet. Es wurden in den vergangenen zehn Monaten etwa 10.000 Designs eingereicht, zwei Abstimmungsrunden durchgeführt und viel in Aufklärungs- und Motivationskampagnen investiert. Das Interesse der Neuseeländer selbst hielt sich eher in Grenzen. Laut Premier John Key trotzdem eine sinnvolle Investition, denn so konnte Neuseeland, das seine Flagge seit 1902 in dieser Form hisst, eine sinnvolle Debatte darüber führen, "wofür es stehe". Und tatsächlich scheint eine jahrzehntealte Debatte, die eigene Nation und Geschichte betreffend, auf demokratischem Wege vorerst zu einem Ende gekommen zu sein.

Wir nehmen das zum Anlass, Sie über ein paar ausgewählte interessante Fakten zu den Flaggen der Welt zu befragen. Testen Sie Ihr Wissen und lassen Sie uns am Ergebnis teilhaben! (jnk, 25.3.2016)

  • Die Linke hätte es werden können, doch es bleibt –  so der Wählerwille – bei der Rechten.
    foto: afp photo/marty melville

    Die Linke hätte es werden können, doch es bleibt – so der Wählerwille – bei der Rechten.

Share if you care.