Historischer Kalender – 27. März

27. März 2016, 00:00
posten

1076 – König Heinrich IV. lässt Papst Gregor VII. ein scharf formuliertes Schreiben mit der Aufforderung zukommen, den Heiligen Stuhl zu verlassen. Daraufhin wird er exkommuniziert.

1896 – In Wien findet die erste Kinovorstellung in Österreich statt. Es werden zwei Filme der Brüder Lumiere gezeigt.

1931 – In Berlin wird der erste deutschsprachige Greta-Garbo-Tonfilm, "Anna Christie", uraufgeführt.

1931 – Der deutsche Physiker Manfred von Ardenne beantragt ein Patent für ein TV-System mit Elektronenröhren sowohl am Sender als auch am Empfänger. Das Patent beschreibt die Verwendung einer Elektronenröhre, die einen Lichtpunkt produziert, mit dem transparente Vorlagen systematisch abgetastet werden können. Auch am Empfänger soll eine Elektronenröhre verwendet werden.

1941 – Die dem Dreimächtepakt beigetretene jugoslawische Regierung wird vom Militär gestürzt. Prinzregent Paul geht ins Exil, sein Neffe, der junge König Peter II. Karadjordjevic, übernimmt die Regierungsgewalt in Belgrad. Es kommt zu deutschfeindlichen Protestkundgebungen. Hitler kündigt daraufhin an, Jugoslawien "militärisch sowie als Staatsgebilde zu zerschlagen".

1991 – Die große Koalition einigt sich auf eine Reform des Zivildienstes: Die Kommission wird abgeschafft und der Ersatzdienst auf zehn Monate verlängert.

1996 – Auf Grund der drastischen Zunahme der BSE-Erkrankungenverhängt die EU ein Exportverbot für britisches Rindfleisch.

1996 – Yigal Amir, der Mörder von Israels Premier Yitzhak Rabin, wird zu lebenslanger Haft verurteilt.

1996 – Die siebenjährige Olivia Pilhar, deren Eltern eine Behandlung der Krebserkrankung ihrer Tochter durch die Schulmedizin ablehnen, wird aus dem Wiener AKH entlassen.

2006 – Fritz Verzetnitsch tritt nach 19 Jahren als ÖGB-Präsident zurück. Wenige Tage davor war bekannt geworden, dass er ohne Information des Präsidiums den Streikfonds zur Rettung der BAWAG eingesetzt hatte. Als seinen interimistischen Nachfolger setzt Verzetnitsch den Vorsitzenden der Gemeindebediensteten-Gewerkschaft, ÖGB-Vizepräsident Rudolf Hundstorfer, ein.

2011 – In Russland gilt ab diesem Zeitpunkt dauerhaft die Sommerzeit. Im ganzen Land werden die Uhren das letzte Mal eine Stunde vorgestellt, im Herbst wird nicht wieder auf Normalzeit umgestellt. Die Umstellung war 1981 in der damaligen Sowjetunion eingeführt worden.

Geburtstage:

Johannes Piscator, dt. Theologe (1546-1625)

Franz II. Rakoczi, Fürst v. Siebenbürgen, ung. Nationaheld (1676-1735)

Heinrich Mann, dt. Schriftsteller (1871-1950)

Ludwig Mies van der Rohe, dt.-US-Architekt (1886-1969)

Clemens Holzmeister, öst. Architekt (1886-1983)

Charles Ellsworth "Pee Wee" Russell, US-Jazzmusiker (1906-1969)

Klaus Piper, dt. Verleger (1911-2000)

Toni Berger, dt. Schauspieler (1921-2005)

Liese Prokop, öst. Politikerin und frühere Leichtathletin (1941-2006)

David Coulthard, brit. Rennfahrer (1971- )

Todestage:

Joseph Rank, öst. Erzähler (1816-1896)

Gabriela Preissova, tschech. Autorin (1862-1946)

Stanislaw Lem, poln. Schriftsteller (1921-2006)

(APA, 27.3.2016)

Share if you care.