Entscheidende Phase für ÖFB-U19

23. März 2016, 16:31
9 Postings

In Eliterunde der EM-Quali geht es gegen Slowakei, Rumänien und Tschechien

Rohrbach an der Lafnitz – Mit dem Spiel gegen die Slowakei startet Österreichs Fußball-U19-Nationalteam am Donnerstag (18.00 Uhr) in Rohrbach an der Lafnitz in die entscheidende Phase der Qualifikation für die EM-Endrunde in Deutschland (11. bis 24. Juli). Die weiteren Gegner der ÖFB-Auswahl in Gruppe 3 der Eliterunde sind Rumänien (Samstag) und Tschechien (Dienstag). Bei allen Partien hat Rot-Weiß-Rot Heimvorteil.

"Unsere Gruppe ist sehr interessant. Wir freuen uns darauf, erstmals ein Quali-Turnier auf heimischem Boden zu bestreiten. Wir brauchen drei gute Spiele", meinte Teamchef Rupert Marko, der wegen einer Muskelverletzung auf Sturms Sandi Lovric verzichten muss. Nur der Gruppensieger löst das EM-Ticket.

Kapitän Marco Krainz von Austria Lustenau zeigte sich euphorisiert. "Ich bin total heiß auf die Eliterunde daheim in Österreich. Ich kann es kaum erwarten, vor Heimpublikum aufzulaufen. Ich glaube an unser Team", sagte der Mittelfeldspieler. (APA, 23.3.2016)

Spielplan der Eliterunde der U19-EM-Qualifikation, Gruppe 3:

Donnerstag (18.00 Uhr), Rohrbach an der Lafnitz: Österreich – Slowakei

Samstag (15.30), Bad Waltersdorf: Österreich – Rumänien

Dienstag (18.00), Gleisdorf: Österreich – Tschechien

Share if you care.