Die romantische Woche des ÖFB-Teams

Ansichtssache23. März 2016, 14:38
90 Postings

In Stegersbach verbringt das Fußball-Nationalteam nach vier Monaten Pause endlich wieder viel Zeit miteinander. Konzentriert, lustig, ernst und mit Teamchef Marcel Koller in Aktion.

Die Tests im Wiener Happel-Stadion gegen Albanien und die Türkei sind eine wichtige Standortbestimmung im Hinblick auf die EM.

"Das sind gute Gegner, die beide bei der EM dabei sind. Wir waren jetzt vier Monate nicht zusammen, jetzt werden wir sehen, wo wir stehen", erklärte Aleksandar Dragovic, der wegen einer leichten Muskelverhärtung erst am Mittwoch im ÖFB-Camp in Stegersbach voll ins Training einstieg.

Für den Geschmack von Dragovic war die Länderspielpause schon fast zu lang. "Ich freue mich, die anderen Chaoten wiederzusehen. Wir haben wie immer sehr viel Spaß", versicherte der Wiener. Allerdings gehe es in den kommenden Tagen um weit mehr als nur um gute Unterhaltung. "Wir wollen das Jahr gut beginnen und gleich ein Ausrufezeichen setzen", sagte der Abwehrspieler.

foto: apa/jäger
1
foto: apa/jäger
2
foto: apa/jäger
3
foto: apa/jäger
4
foto: apa/jäger
5
foto: apa/jäger
6
foto: apa/jäger
7
Share if you care.