Liam: Apple-Roboter zerlegt iPhones in elf Sekunden

23. März 2016, 17:18
103 Postings

Sortiert einzelne Komponenten und soll damit das Recycling erleichtern

Am Montag hat Apple ein kleineres iPad Pro und ein handlicheres Smartphone unter dem Namen iPhone SE präsentiert und für gemischte Reaktionen gesorgt. Der Konzern warb aber auf dem Event nicht nur für neue Produkte. Auch eine Erfindung aus dem eigenen Umweltprogramm feierte einen Kurzauftritt: Der Recycling-Roboter Liam.

Die intelligente Maschine soll künftig helfen, möglichst viele iPhones in kurzer Zeit sauber zu zerlegen. Dafür stehen ihm 29 Arme mit verschiedenen Werkzeugen und eine Reihe von Sensoren zur Verfügung. Liam soll in der Lage sein, automatisch die Bestandteile im Inneren eines Apple-Handys zu erkennen, auszubauen und zu trennen.

Rückgewinnung wertvoller Ressourcen

Das soll die Effizienz bei der Rückgewinnung wertvoller Ressourcen steigern. Aus den Akkus von Altgeräten lässt sich etwa Lithium und Cobalt gewinnen. Im Kameramodul finden sich Gold und Kupfer. Und von der Hauptplatine können Silber und Platin extrahiert und bei der Herstellung von anderen Geräten genutzt werden.

Liam benötigt für die Zerlegung eines Telefons üblicherweise elf Sekunden. Rechnerisch kann er also 327 iPhones pro Stunde auseinander nehmen. (gpi, 23.03.2016)

idg.tv
Share if you care.