Bericht: Google arbeitet an eigener Tastatur für iPhones

23. März 2016, 10:35
posten

Soll über die Möglichkeiten der Android-Version hinausgehen – Offenbar seit Monaten in Entwicklung

Seit iOS 8 erlaubt Apple die Erstellung von alternativen Tastaturen für sein mobiles Betriebssystem. Ein Angebot, das nun auch ein direkter Konkurrent annimmt: Laut einem Bericht von The Verge arbeitet Google an einem eigenen Keyboard für iPhones und iPads.

Details

Die Tastatur soll dabei über das hinausgehen, was das Unternehmen derzeit unter Android anbietet. Neben gestenbasierter Eingabe soll es auch eigene Knöpfe zum Aufspüren und Einbetten von Bildern sowie animierten GIFs geben. Aber auch ein Button zum direkten Starten einer Google-Suche soll fix integriert sein. An dieser Stelle dürfte wohl auch die Motivation des Unternehmens für die Entwicklung zu suchen sein, man hofft wohl darauf, dass damit die Zahl der mobilen Suchanfragen erhöht wird.

Abwarten

Der Bericht spricht davon, dass die Google-Tastatur für iOS intern schon seit Monaten getestet wird. Ein Veröffentlichungstermin ist allerdings noch nicht bekannt. Dafür könnte sich die Google I/O-Konferenz anbieten, die Mitte Mai in Mountain View, Kalifornien, stattfindet.

Multiplattform

Auch wenn Google mit Android ein eigenes Betriebssystem entwickelt, unterstützt der Softwarehersteller iOS mit zahlreichen seiner Apps. Von Google Maps bis Chrome und Youtube reicht die Palette, die derzeit 64 Programme umfasst, und die zum Teil in direkter Konkurrenz zu Apples eigenen Angeboten stehen. (apo, 23.03.2016)

  • Artikelbild
    foto: foto: sebastian kahnert/dpa
Share if you care.