Westbrook auf "Magic" Johnsons Spuren

23. März 2016, 10:20
19 Postings

Nach dem 15. "triple-double" der Saison für Oklahoma fehlt nicht mehr viel auf den Rekord der Legende

Oklahoma City (Oklahoma) – Die Oklahoma City Thunder haben ihre Rolle als einer der ersten Herausforderer von NBA-Titelverteidiger Golden State Warriors am Dienstag unterstrichen. Oklahoma City feierte in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga mit einem 111:107 zu Hause gegen die Houston Rockets den fünften Sieg in Serie. Die Thunder liegen in der Western Conference hinter Golden State und San Antonio auf Rang drei.

Neben einer ungewohnt starken Defense im Schlussviertel durfte sich Oklahoma City auf seine Superstars Kevin Durant und Russell Westbrook verlassen. Durant kam auf 23 Zähler. Westbrook markierte mit 21 Punkten, 15 Assists und 13 Rebounds sein drittes "triple-double" in Folge, sein bereits 15. in dieser Saison. Mehr hatte in einer Spielzeit zuletzt der legendäre Earvin "Magic" Johnson 1988/89 mit 17 erreicht. (APA)

Ergebnisse vom Dienstag:

Brooklyn Nets – Charlotte Hornets 100:105
New Orleans Pelicans – Miami Heat 99:113
Oklahoma City Thunder – Houston Rockets 111:107
Los Angeles Lakers – Memphis Grizzlies 107:100

  • Russell Westbrook: 21 Punkte, 15 Assists und 13 Rebounds.
    foto: reuters/ mark d. smith-usa today sports

    Russell Westbrook: 21 Punkte, 15 Assists und 13 Rebounds.

Share if you care.