AUA streicht am Dienstag alle Brüssel-Flüge

22. März 2016, 14:31
1 Posting

Wegen der Terroranschläge in Belgien können alle Flüge der Lufthansa Group von und nach Brüssel bis 28. März gratis storniert oder umgebucht werden

Wien/Schwechat/Frankfurt – Nach dem Terroranschlag auf den Flughafen in Brüssel hat der deutsche Lufthansa-Konzern – und damit auch die österreichische Tochter AUA (Austrian Airlines) – am Dienstag alle Flüge von und nach Brüssel gestrichen. Bis zum 28. März gibt es kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten oder Storno.

Zwei Lufthansa-Maschinen, die Dienstagfrüh in München und Frankfurt gestartet und auf dem Weg nach Brüssel waren, waren nach Köln und Lüttich umgeleitet worden. Auch eine AUA-Maschine aus Wien, die schon Richtung Brüssel unterwegs war, wurde kurzfristig nach Frankfurt umgeleitet und wieder nach Wien zurückbeordert.

Flugtickets von und nach Brüssel im Zeitraum bis zum 28. März könnten kostenfrei umgebucht oder storniert werden, teilte der Lufthansa-Konzern heute weiter mit. Die Regelung gelte für alle Airlines der Lufthansa Group (Austrian Airlines, Lufthansa, Brussels Airlines, Swiss, Eurowings). (APA, 22.3.2016)

  • Artikelbild
    foto: apa/herbert neubauer
Share if you care.