Antonio Fian: Taktisch wählen

22. März 2016, 11:38
1 Posting

Arbeiterwohnung in Wien

(Herr und Frau Arbeiter beim Abendessen. Geröstete Knödel.)

FRAU ARBEITER: Die Bundespräsidentenwahl macht mir Sorgen. Wird schwer für den Hundstorfer.

HERR ARBEITER (abfällig): Der Hundstorfer ... Der ist doch ein Ei, der Hundstorfer. Ich wähl' den Van der Bellen.

FRAU ARBEITER: Einen Grünen? Du als Arbeiter?

HERR ARBEITER: Er ist der Einzige, der sagt, er würde den Strache nicht angeloben.

FRAU ARBEITER (nach kurzem Überlegen): Das ist wahr. Also bei der Bundespräsidentenwahl meinetwegen. Aber bei der

Nationalratswahl dürfen wir auf keinen Fall –

HERR ARBEITER: Bei der Nationalratswahl wähle ich FPÖ.

FRAU ARBEITER (entsetzt): Bist du wahnsinnig?

HERR ARBEITER: Den Schwarzen und den Roten muss endlich gezeigt werden, dass es so nicht weitergeht.

FRAU ARBEITER: Aber dann kriegt die FPÖ die Mehrheit! Dann wird der Strache Bundeskanzler!

HERR ARBEITER: Eben nicht. Weil ich den Van der Bellen gewählt hab'.

(Vorhang)

(Antonio Fian, 22.3.2016)

Share if you care.