Mit sechs "Nude"-Tönen gegen Rassismus

22. März 2016, 14:39
103 Postings

Das schwedische Label Björn Borg brachte anlässlich des "Internationalen Tags gegen Rassismus" eine Kollektion heraus, die für unterschiedliche Hauttypen designt wurde

Slips für die Frauen und enge Boxershorts für die Männer, die Schnitte der "Skin Collection" des Stockholmer Labels Björn Borg sind eigentlich keine Meldung wert. Die Farbgebung allerdings doch.

Das Unternehmen hat anlässlich des "Internationalen Tages gegen Rassismus" eine Mini-Kollektion herausgebracht, die an die Fitzpatrick Skala, die in der Dermatologie zur Abstufung von Hauttypen verwendet wird, angelehnt ist.

björn borg

Das Ergebnis? Eine "Nude"-Kollektion in insgesamt sechs unterschiedlichen Farbtönen, die über das standardmäßig als "nude" angebotene Farbenspektrum hinausgehen.

björn borg
björn borg

Eigentlich aber sollte in Zeiten, in denen selbst Emoticons in unterschiedlichen Farben daher kommen, eine solche Werbeaktion längst überflüssig sein.

(red, 22.3.2016)


Björn Borg Skin Kollektion

Share if you care.