Judith Denkmayr übernimmt Corporate Development für Vice

22. März 2016, 10:27
posten

Digitalagentur Digital Affairs wird in die Vice Austria GmbH eingebracht

Wien – Die Digital-Affairs-Gründerin Judith Denkmayr wird künftig die Corporate Development- und Corporate Communications-Agenden der Vice CEE Holding übernehmen. Die Digitalagentur Digital Affairs soll in die Vice Austria GmbH eingebracht werden.

"'Vice ist der derzeit spannendste Medien- und Agenturbrand der Welt. Es ist absolut großartig für dieses Haus arbeiten zu dürfen und dabei zu tun, was ich am besten kann: Kommunikations- und Business-Strategien entwickeln und umzusetzen", sagt Judith Denkmayr über die neue Herausforderung, die auch zur Vice CEE Region zählenden Standorte in Österreich, Polen und der Schweiz umfasst.

Für Stefan Häckel, CEO der Vice CEE Holding: "Mit Judith Denkmayr haben wir die führende Kommunikations- und Strategieexpertin im Haus und ihr neues Einsatzgebiet ist nun die logische Weiterentwicklung und Ausweitung ihrer bisherigen Aufgaben – nur eben für das eigene Unternehmen."

Denkmayr ist seit 1999 in der Medienbranche tätig und hat für Online,- TV- und Printmedien in Österreich und Deutschland journalistisch gearbeitet. Für ATV erstellte sie das Digital Relations-Konzept zum Polit-Talk "Am Punkt". 2010 gründete sie die Agentur Digital Affairs und berät seitdem Unternehmen und auch diverse Medienhäuser im Bereich Contentstrategie, Online Marketing und Social Media-Kommunikation. Im Herbst 2014 hat Vice CEE wie berichtet Denkmayrs Social-Media-Agentur Digital Affairs übernommen. (red, 22.3.2016)

Share if you care.