Bei Paris-Anschlägen attackiertes Restaurant wiedereröffnet

21. März 2016, 16:24
1 Posting

Islamisten hatten auf Terrasse von "La Belle Equipe" 20 Menschen getötet

Paris – Rund vier Monate nach den Anschlägen von Paris haben alle der von den Islamisten attackierten Bars und Restaurants wieder geöffnet. Als letztes nahm am Montag das Restaurant "La Belle Equipe" nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wieder den Betrieb auf. Bei der Attacke auf das im 11. Pariser Bezirk im Osten der französischen Hauptstadt liegende Lokal waren 20 Menschen erschossen worden.

Schwerbewaffnete Islamisten hatten am 13. November bei Attacken auf Pariser Bars und Restaurants, die Konzerthalle Bataclan und die Fußballarena Stade de France 130 Menschen getötet. Der schwerste Anschlag in der Geschichte Frankreichs sorgte weltweit für Entsetzen.

Drei Wochen später, am 4. Dezember, öffnete als erstes der attackierten Restaurants das "A la bonne biere" wieder seine Pforten. In den folgenden Wochen nahmen auch das Restaurant "Le Comptoir Voltaire", die Bar "Le Carillon", die Pizzeria "Casa Nostra" und das Asia-Restaurant "Le Petit Cambodge" wieder den Betrieb auf. Der Musikclub Bataclan, wo die Angreifer 90 Menschen töteten, soll Endes des Jahres wiedereröffnet werden. (APA, 21.3.2016)

Share if you care.