Historischer Kalender – 21. März

21. März 2016, 00:00
1 Posting

1556 – Der Erzbischof von Canterbury, Thomas Cranmer, wird in Oxford als Ketzer auf dem Scheiterhaufen verbrannt, nachdem Englands Königin Maria I. Tudor ("die Katholische") den römischen Katholizismus wieder hergestellt hat.

1871 – In Berlin tritt der erste Reichstag des von Preußen dominierten neuen deutschen Kaiserreichs zusammen. Seine Kompetenzen beschränken sich darauf, Gesetzesvorlagen der Regierung zu befürworten oder abzulehnen.

1931 – Frankreich, Italien und die Tschechoslowakei protestieren gegen die geplante deutsch-österreichische Zollunion, die gegen das Genfer Protokoll von 1922 verstößt.

1936 – Italien, Ungarn und Österreich unterzeichnen drei Zusatzprotokolle zu den Römischen Protokollen (1934 von den Regierungschefs Mussolini, Gömbös und Dollfuß besiegelt). Eines der Hauptziele ist die Aufrechterhaltung der österreichischen Unabhängigkeit.

1961 – Die Volkszählung in Österreich ergibt eine Bevölkerungszahl von 7,073.807.

1976 – Im libanesischen Bürgerkrieg starten die mit den Palästinensern verbündeten Linksmilizen in Beirut eine Großoffensive gegen die rechtsgerichteten Falangisten.

Geburtstage:

Moritz Kurfürst von Sachsen (1521-1553)

Benito Juarez Garcia, mex. Politiker (1806-1872)

Philipp Ernst Reclam, dt. Verleger (1876-1953)

Argeo Quadri, ital. Dirigent (1911-2004)

Arthur Grumiaux, belg. Geiger (1921-1986)

Timothy Dalton, brit. Schauspieler (1946- )

Lothar Matthäus, dt. Fußballer (1961- )

Todestage:

Hermes Schallautzer, öst. Politiker; 1538-1539 Bürgermeister von Wien; 1540-1543 Stadtrichter von Wien (1503-1561)

Alexander Glasunow, russ. Komponist (1865-1936)

Mark Semjonowitsch Donskoi, russ. Filmregisseur (1901-1981)

Clarence Leonidas Fender, US-Instrumentenbauer (1909-1991)

Bernard Lacoste, frz. Modeschöpfer (1931-2006)

Wilhelm Zobl, öst. Komponist (1950-1991)

(APA, 21.3.2016)

Share if you care.