Mindestens 19 Pilger starben bei Busunglück in Saudi-Arabien

19. März 2016, 11:20
posten

22 Personen verletzt

Riad – Bei einem Busunglück in Saudi-Arabien sind mindestens 19 Pilger getötet worden. Weitere 22 Menschen wurden verletzt, wie Chaled al-Sahli, Sprecher der Rettungsorganisation Roter Halbmond, am Samstag mitteilte. Demnach überschlug sich der Bus auf der Autobahn zwischen den heiligen Städten Mekka und Medina.

Der Fahrer war mutmaßlich am Steuer eingeschlafen und hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, wie die saudische Nachrichtenwebsite "Sabq" das Verkehrsamt in Medina zitierte. Zur Nationalität der Passagiere wurden zunächst keine Angaben gemacht. Sie seien auf dem Weg nach Medina gewesen, hieß es. (APA, 19.3.2016)

Share if you care.