Djokovic nähert sich dem Hattrick in Indian Wells

19. März 2016, 11:07
244 Postings

Rendezvous mit Nadal im Semifinale – Serena Williams und Asarenka bestreiten Damen-Finale

Indian Wells (Kalifornien) – Novak Djokovic ist auf dem besten Weg, das Tennis-Masters-1000-Turnier in Indian Wells zum dritten Mal in Serie zu gewinnen. Im Viertelfinale besiegte der Serbe Thiem-Bezwinger Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich 7:6(2),7:6(2). Im zweiten Halbfinale stehen sich David Goffin aus Belgien und der Kanadier Milos Raonic gegenüber. Bei den Damen stehen Serena Williams und Viktoria Asarenka im Finale.

Der Weltranglisten-Erste und derzeit unangefochtene Djokovic könnte in der kalifornischen Wüste zum insgesamt fünften Mal triumphieren. Gegen Tsonga, die Nummer neun der Weltrangliste, musste er am Freitag aber hart kämpfen. Djokovic wehrte zwei Matchbälle ab und entschied die zwei Sätze jeweils im Tiebreak mit 7:2 für sich.

"Die Erfahrung, das Selbstvertrauen und das Wissen, dass ich das schon einmal geschafft habe, das hilft einem in solchen Momenten, wenn sich das Match entscheidet", sagte der 28-Jährige. Nächster Gegner des Serben ist am Samstag Rafael Nadal, der sich in seinem Viertelfinale in zwei Sätzen gegen den Japaner Kei Nishikori 6:4,6:3 durchsetzte.

Insgesamt 48 Duelle hat es zwischen den beiden bisher gegeben, Djokovic liegt im Head-to-Head knapp mit 24:23 voran. Die letzten fünf Begegnungen verlor der Spanier allesamt und mit dem ernüchternden Satzverhältnis von 0:11. In diesem Jahr standen sich die zwei Asse Anfang Jänner im Doha-Finale gegenüber. Nadal seinerseits hat das Turnier in Indian Wells dreimal gewonnen, zuletzt 2013.

Das erste Halbfinale bestreiten ab 19.00 Uhr MEZ Goffin und Raonic. Der Sieger dieses Duells zieht in der Weltrangliste an Österreichs Nummer eins Dominic Thiem vorbei. Der Niederösterreicher war im Achtelfinale an Tsonga gescheitert.

Bei den Damen fehlt Williams noch ein Sieg, um alleinige Rekordgewinnerin des prestigeträchtigen Hartplatzturniers zu werden. Die US-Amerikanerin bezwang im Halbfinale die Polin Agnieszka Radwanska 6:4,7:6. Die topgesetzte Williams steht zum dritten Mal in der kalifornischen Wüste im Endspiel. 1999 und 2001 hat sie das Turnier jeweils gewonnen. Damit ist sie zusammen mit Steffi Graf und Martina Navratilova Rekordsiegerin.

Im Finale trifft sie am Sonntag auf die Weißrussin Asarenka, die sich gegen die Tschechin Karolina Pliskova 7:6(1),1:6,6:2 durchgesetzte. Die Bilanz in den direkten Duellen spricht mit 17:3 klar zugunsten von Williams. (APA/sda, 19.3.2016)

Share if you care.