Historischer Kalender – 20. März

20. März 2016, 00:00
posten

1661 – Die siebenbürgischen Stände wählen Johann Kemeny zum Fürsten, der eine Annäherung an Österreich sucht. Die Türken dulden dies nicht; 1662 fällt Kemeny im Kampf um den Thron.

1811 – Napoleon Franz Joseph Karl (der nachmalige Napoleon II.) wird in Paris geboren. Er ist der Sohn von Kaiser Napoleon I. und seiner zweiten Gemahlin, Erzherzogin Marie Louise von Österreich, der Tochter von Kaiser Franz I. Das Kind erhält bei seiner Geburt den Titel "König von Rom". (Nach dem Zusammenbruch des napoleonischen Reiches "Herzog von Reichstadt").

1921 – Bei der im Versailler Vertrag vorgesehenen Volksabstimmung in Oberschlesien stimmen 59,6 Prozent der Teilnehmer für den Verbleib des Industriegebiets bei Deutschland.

1941 – Die griechische Regierung ersucht Deutschland vergeblich um Vermittlung eines italienisch-griechischen Waffenstillstands.

1941 – Mit der Verleihung des "Eichenlaubs" an Erwin Rommel, den späteren Generalfeldmarschall, durch Hitler erfährt die Öffentlichkeit erstmals von der Existenz des deutschen Afrikakorps, das seit Februar in Libyen operiert.

1956 – Tunesien, seit 1882 französisches Protektorat, wird als konstitutionelle Monarchie unter dem regierenden Bey Mohammed VIII. al Amin (Lamine) ein souveräner Staat. (1957 unter Habib Bourguiba Republik).

1976 – Die britische Prinzessin Margaret, jüngere Tochter von König Georg VI. und Schwester von Elizabeth II., trennt sich nach achtzehnjähriger Ehe von Lord Snowdon, dem vormaligen Fotografen Antony Armstrong-Jones.

1976 – In San Francisco wird die Zeitungserbin Patricia Hearst eines Bankraubs für schuldig befunden.

1986 – Nach dem Sieg der bürgerlichen Parteien bei den Parlamentswahlen ernennt Frankreichs sozialistischer Staatspräsident Francois Mitterrand den Chef der Neogaullisten (RPR) und Pariser Bürgermeister Jacques Chirac zum Premierminister: Beginn der ersten "Kohabitation"

1996 – Im Südlibanon kommt es zu schweren Gefechten zwischen israelischen Besatzungstruppen und pro-iranischen Hisbollah-Schiitenmilizen.

2011 – Der EU-Parlamentarier Ernst Strasser (V) gibt seinen Rücktritt bekannt. Vorgebliche Lobbyisten hatten dem Ex-Innenminister Geld geboten, wenn er in ihrem Sinne Einfluss auf die EU-Gesetzgebung ausübe. Die "Lobbyisten" stellten sich jedoch als Reporter der britischen Zeitung "Sunday Times" heraus.

Geburtstage

Napoleon (II.) Francois Charles Joseph Bonaparte, 1811-1832 König von Rom, 1814-1817 Prinz von Parma Herzog von Reichstadt (1811-1832)

Alfonso Garcia Robles, mex. Politiker (1911-1991)

Pierre Messmer, frz. Politiker (1916-2007)

Oscar Deleglise, öst. Regisseur, Schausp. (1916-2009)

Amadou Mahtar M'Bow, senegales. Politiker, ehem. UNESCO-Generaldirektor (1921- )

Rudolf Noelte, dt. Regisseur (1921-2002)

Roland Peugeot, frz. Großindustrieller (1926-2016)

Jimmie Vaughan, US-Bluesmusiker (1951- )

Todestage

Sir Thomas Elyot, brit. Humanist (1490-1546)

Nicolas de Largilliere, frz. Maler (1656-1746)

Robert Bontine Cunninghame Graham, schott. Schriftsteller, Politiker und Abenteurer

(1852-1936)

Henry Handel Richardson (eigtl. Ethel F. Lindesay R.), austral. Erzählerin (1870-1946)

Wilhelm Miklas, öst. Politiker, Bundespräsident 1928-38 (1872-1956)

Franz Ruhm, öst. Kochlehrer (1896-1966)

(APA, 20.3.2016)

Share if you care.