Windows 10: Neue Preview-Version bringt Extensions für Edge-Browser

18. März 2016, 13:43
1 Posting

Ankündigung aus 2015 wahr gemacht – "Redstone"-Update für Juni erwartet

Microsoft hat eine neue Preview-Version für Windows 10 freigegeben. Sie trägt die Build-Nummer 14291 und steht seit kurzem für Windows Insider zur Verfügung. Mit dieser Ausgabe holen die Redmonder eines ihrer Versprechen nach: Erweiterungen für den Edge-Browser.

Mit Edge löst Microsoft langfristig den Internet Explorer ab. Dass das Surftool Erweiterungen unterstützen soll, hat man schon vor einiger Zeit angekündigt. Die Umsetzung hätte auch noch 2015 erfolgen sollen, verzögerte sich jedoch.

Übersetzer, Mausgesten, Reddit

Nun sind die ersten Extensions da. Der Microsoft Translator lässt Nutzer Webseiten übersetzen, die Reddit Enhancement Suite verbessert das Nutzungserlebnis der gleichnamigen Community-Plattform und Mouse Gestures bringt neue Steuerungsmöglichkeiten. Weitere soilen folgen, kündigt Microsoft in einem Blogeintrag an. Dazu lassen sich Tabs des Browsers nun anpinnen.

Neben den Edge-Erweiterungen bringt Build 14291 auch noch andere Neuerungen mit. Mit dabei sind etwa eine aktualisierte Ausgabe der Vorschauversion von Windows Maps und der Feedback Hub, mit dem Nutzer der Testversionen einfacher Rückmeldungen über Fehler und Wünsche geben können, schreibt ZDNet.

"Redstone"-Update für Juni erwartet

Fertig gestellt werden soll das nächste größere Update für Windows 10, das unter dem Namen "Redstone" läuft, voraussichtlich bis Mitte des Jahres. Die Veröffentlichung der finalen Version wird allgemein für Juni erwartet. (gpi, 18.03.2016)

  • Edge kann seit dem neuesten Windows 10-Build mit Erweiterungen umgehen.
    foto: microsoft

    Edge kann seit dem neuesten Windows 10-Build mit Erweiterungen umgehen.

Share if you care.