Plakate von FPÖ-Kandidat Hofer mit Hitler-Bart beschmiert

18. März 2016, 12:18
86 Postings

Gesicht wurde "mit charakteristischem Bart eines bereits verstorbenen Diktators" verunstaltet, berichtet die Polizei

Wien – Drei Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag in der Grazer Innenstadt großflächig Wahlplakate des FPÖ-Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer beschmiert, gab die Landespolizeidirektion bekannt. Auf Plakaten vom Opernring bis zum Griesplatz wurde Hofer laut Polizei der "charakteristische Bart eines bereits verstorbenen Diktators", also ein Hitler-Bärtchen, aufgemalt. Man gehe von einer politisch motivierten Tat aus, hieß es.

Zeugen hatten drei Männer beobachtet, die zwischen 23.15 und 23.40 Uhr Wahlplakate am Kaiser-Josef-Platz, im sogenannten Fischpark, im Kreuzungsbereich von Opernring und Hamerlinggasse und am Griesplatz mit Sprühdosen beschmierten. Die Wahlplakate sind rund 3,5 mal 2,5 Meter groß. Die Unbekannten übersprühten unter anderem mit X-Buchstaben die Augen und brachten mit schwarzer Farbe Hakenkreuze an.

Die Polizei sucht nach den drei Männern, die dunkel gekleidet und mit Schals vermummt gewesen sein sollen. Einer der Männer hatte demnach einen Rucksack dabei. (APA, 18.3.2016)

Share if you care.