"Danke Jörg" prangte auf Hypo-Gebäude

17. März 2016, 18:09
142 Postings

Unbekannte hängten 18 Meter langes Transparent auf – keine Ermittlungen

In Klagenfurt sorgt eine Protestaktion für Aufregung und gleichzeitig Rätselraten. Die Zentrale der früheren Hypo Alpe Adria und heutigen Heta war Donnerstag Früh mit einem riesigen Transparent versehen: "Danke Jörg! Ewig in Deiner Schuld ", hieß es darauf. Die Aktion nimmt damit auf den verstorbenen Landeshauptmann Jörg Haider Bezug, in dessen Amtszeit Hypo und Kärntner Haftungen expandierten.

Um 6:30 Uhr in der Früh entdeckten Mitarbeiter das 18 Meter lange Transparent und informierten die Polizei. Gebäudetechniker entfernten den Schriftzug kurz darauf und übergaben ihn den Behörden. Die werden keine Ermittlungen aufnehmen, berichtete die "Kleine Zeitung", da keine Sachbeschädigung vorliege und das Transparent als "freie Meinungsäußerung" betrachtet werde. Wer hinter der Aktion steht, blieb vorerst unbekannt. Die Heta überlegt noch, ob sie "aus versicherungsrechtlichen Gründen" etwas gegen den Protest unternehmen wird. (red, 17.3.2016)

Share if you care.