Guardian Media Group streicht 250 Jobs

17. März 2016, 16:54
posten

In der Redaktion soll es 100 treffen – Unternehmen möchte mit Sparprogramm in drei Jahren profitabel werden

London – Die Guardian Media Group mit dem Flaggschiff "Guardian" und dem "Obeserver" muss einen strikten Sparkurs fahren. Insgesamt 250 Jobs werden im Unternehmen wegfallen, heißt es in einer Mitteilung des britischen Medienkonzerns. 100 davon sollen Journalisten sein.

Eigentlich sind es 310 Posten weniger als geplant, da 60 nicht neu besetzt werden. Betroffen vom Personalabbau sind 18 Prozent der Belegschaft. Die Guardian Media Group beschäftigt laut eigenen Angaben derzeit 750 Journalisten.

Das Medienhaus erwartet für das Ende März zu Ende gehende Geschäftsjahr ein Minus von über 70 Millionen Euro. Mit dem Sparprogramm soll der Konzern in drei Jahren Schwarze Zahlen schreiben. Bereits im Jänner ließ das Unternehmen verlauten, dass 20 Prozent der Kosten eingespart werden sollen. (red, 17.3.2016)

Share if you care.