Apple-Mitgründer Wozniak warnt: "Übeltäter würden Hintertür nutzen"

17. März 2016, 09:36
2 Postings

Spricht sich eindeutig gegen Begehrlichkeiten von FBI und US-Justiz aus

Apple-Mitgründer Steve Wozniak hat sich in einer Fragerunde auf Reddit eindeutig gegen den Wunsch des FBI nach einem Apple-Entsperrprogramm ausgesprochen. "Ich bin zu einer Zeit aufgewachsen, als das kommunistische Russland unter Stalin jeden ausspionierte, jeden durchleuchtete und dich alles ins Gefängnis bringen konnte", schrieb Wozniak. Dem hätten die USA mit ihrem Recht auf Freiheit entgegengestanden. Deshalb entscheide er sich "für persönliche Freiheit".

Virus programmiert

Wozniak verriet außerdem, bereits zwei Mal einen Virus programmiert zu haben. Daraufhin habe er "den gesamten Source Code weggeschmissen". Wenn Apple nun gezwungen wäre, schlechteren Code zu verwenden, würden "auch schlechte Menschen die Hintertüren finden". Ähnlich wie Wozniak argumentieren zahlreiche IT-Firmen, aber auch das Pentagon. US-Verteidigungsminister Ashton Carter nannte Verschlüsselung "essenziell". Nächsten Dienstag geht der Streit zwischen Apple und dem FBI in die nächste Runde. (red, 17.3.2016)

  • Apple-Mitgründer Wozniak warnt vehement vor Hintertüren
    foto: reuters/medina

    Apple-Mitgründer Wozniak warnt vehement vor Hintertüren

Share if you care.