Massenkarambolage in japanischem Tunnel

17. März 2016, 08:24
posten

Zwei Tote und rund 70 Verletzte

Tokio – Bei einer Massenkarambolage in einem Tunnel im Südwesten Japans sind am Donnerstag mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen und dutzende weitere verletzt worden. Nach Angaben der Polizei krachte im Hachihonmatsu-Tunnel in der Präfektur Hiroshima ein Lastwagen in mehrere Autos, der Lkw und mindestens ein weiterer Wagen gingen in Flammen auf.

Örtliche Medien sprachen von fünf brennenden Autos. Etwa 70 Menschen wurden verletzt. Auf Bildern des japanischen Rundfunks war dicker schwarzer Rauch zu sehen, der aus dem Tunnel quoll. Zahlreiche Feuerwehrleute und Polizisten waren vor Ort. Rettungskräfte kümmerten sich in einem eilig errichteten Zelt um die Verletzten.

Der Unfall geschah im morgendlichen Verkehr gegen 07.30 Uhr (Ortszeit, 23.30 Uhr MEZ). Das Feuer konnte etwa zwei Stunden später gelöscht werden. (APA/AFP, 17.3.2016)

Share if you care.