Ein Österreicher trainiert Finnlands Skispringer

16. März 2016, 21:06
4 Postings

Andreas Mitter übernimmt für zwei Jahre Chefcoach-Posten bei der kriselnden Traditionsnation

Helsinki – Der Steirer Andreas Mitter wird neuer Cheftrainer des finnischen Skispringerteams. Der 34-jährige Bruder des Chefs der norwegischen Skiherren Christian Mitter betreute bisher in Österreich gemeinsam mit Florian Liegl das Kontinentalcupteam.

In Finnland erhält er einen Zweijahresvertrag mit der Option auf eine Verlängerung. Der Nachfolger des scheidenden Cheftrainers Jani Klinga soll am 13. April in Helsinki offiziell vorgestellt werden.

Die seit längerem im Niedergang begriffene Traditionsnation erleben 2015/16 eine besonders enttäuschende Saison. Vor dem Finale in Planica ist Lauri Asikainen als 46. der Weltcup-Gesamtwertung der beste der einst so erfolgreichen Finnen.

Im Februar 2017 findet in Lahti die Weltmeisterschaft statt. (APA, red – 16.3. 2016)

Share if you care.