Renault lässt den RS16 surfen

Ansichtssache16. März 2016, 15:41
28 Postings

Ungewöhnliches Präsentationsvideo des Comeback-Boliden in Melbourne

Melbourne – Mit einem speziellen Video hat Renault in Australien seine erneute Rückkehr in die Formel 1 als Werksteam zelebriert. Bei der Präsentation des in goldgelb und schwarz gehaltenen Autos am Mittwochabend in den Docklands von Melbourne wurde ein Film gezeigt, in dem der RS16 auf den Wellen vor Sydney "surfte".

Das Video wurde am Montag in Beisein der beiden Piloten Kevin Magnussen und Jolyon Palmer sowie der australischen Profi-Surferin Ellie-Jean Coffey gedreht. Dabei wurde ein Showcar auf ein 7,5 Meter langes Surfboard fixiert, ins Meer geschleppt und danach von den Fahrern zurück an den Strand gepaddelt.

arend auto renault en dacia dealer

Renault war schon zweimal mit einem eigenen Werksteam in der Königsklasse vertreten und brachte seinerzeit die Turbo-Motoren in die Formel 1. 2005 und 2006 gewann man die Konstrukteurs- und mit Fernando Alonso auch die Fahrer-Weltmeisterschaft.

Zuletzt engagierte sich der französische Autohersteller nur noch als Motorenlieferant. Von 2010 bis 2013 verhalf man Red Bull Racing zu vier WM-Titeln in Folge, ehe mit der Einführung der Turbo-Hybridantriebe ein Rückfall erfolgte. Im Vorjahr übernahm Renault dann Lotus und formte daraus das neue Werksteam.

Renault nimmt für sich in Anspruch, vor 110 Jahren am 27. Juni 1906 in Frankreich den ersten "Grand Prix" überhaupt gewonnen zu haben. Damals mit einem 66 Kilowatt (90 PS) starken Wagen, dessen Motor 13 Liter Hubraum hatte und vom Ungarn Ferenc Szisz gesteuert wurde. Die Leistung des aktuellen Formel-1-Boliden soll laut in einer Presseaussendung bei 875 PS liegen. (APA, 16.3.2016)

foto: afp/ paul crock

Renault präsentiert den RS16.

1
foto: afp/ paul crock

Gelb wie ein Postbus.

2
foto: afp/ paul crock

Renault-Managing-Direktor Cyril Abiteboul mit den Fahrern Kevin Magnussen (DEN) und Jolyon Palmer (GBR), sowie der australischen Profi-Surferin Ellie-Jean Coffey (v.li).

3
Share if you care.