Tauben mit winzigen Rücksäcken messen in London Luftqualität

16. März 2016, 14:40
4 Postings

Aktion soll Aufmerksamkeit für Luftverschmutzung schaffen

Briefe überbringen ist nicht der einzige Job, den Tauben für Menschen übernehmen. Das britische Unternehmen Plume Labs hat den Vögeln winzige mit Sensoren ausgestattete Rucksäcke umgeschnallt. Die "Pigeon Air Patrol" soll in London die Luftqualität messen.

Aufmerksamkeit schaffen

Die Sensoren messen Stickstoffdioxid- und Ozonwerte. Auf der Website des Unternehmens können die Vögel auf einer Karte verfolgt werden. Begleitet wird das Projekt über den Twitter-Account @pigeonair.

Da laut "Engadget" jeweils nur zehn Vögel gleichzeitig die Luft an nur drei Tagen messen, ist die Aussagekraft eingeschränkt. Um eine fundierte wissenschaftliche Studie geht es Plume Labs auch nicht, vielmehr soll Aufmerksamkeit für Luftverschmutzung geschaffen werden. Zudem will das Unternehmen Betatester für seinen tragbaren Luftverschmutzungssensor finden. (red, 16.3.2016)

  • Tauben messen in London die Luftqualität mit kleinen Rucksäcken.
    foto: plume labs

    Tauben messen in London die Luftqualität mit kleinen Rucksäcken.

Share if you care.