"A Good American": Große Geheimsache

16. März 2016, 15:45
4 Postings

Friedrich Mosers Dokumentation dreht sich um den ehemaligen NSA-Angestellten William "Bill" Binney

Das goldene Zeitalter der Verschwörungstheorien ist noch lange nicht vorbei, jenes der kameratauglichen Whistleblower hat gerade erst begonnen. Im Gegensatz zu Edward Snowden hat der ehemalige NSA-Angestellte William "Bill" Binney sogar ein Projekt entwickelt, mit dem 9/11 angeblich hätte verhindert werden können. Verhindert hat es die NSA, behauptet Binney jedenfalls in Friedrich Mosers Dokumentation A Good American.

agoodamerican

Moser, der mit The Brussels Business bereits dem Lobbygeschehen in der EU nachspürte, geht auf Nummer sicher: Exkollegen preisen geheimnisvoll Binneys Fähigkeiten, der Whistleblower erklärt seine Ambitionen und Motive, dazwischen nachgestellte Szenen sowie Archivmaterial aus Vietnam und vom Anschlag auf das WTC im Jahr 1993. Eine bunte Mischung für Verschwörer und für Theoretiker. (pek, 16.3.2016)

  • NSA-Mann im Hintergrund, nun im Kameralicht: William Binney ist "A Good American".
    foto: blue+green communication

    NSA-Mann im Hintergrund, nun im Kameralicht: William Binney ist "A Good American".


Share if you care.