"Star Wars: Battlefront": VR-Version exklusiv für PlayStation VR

    16. März 2016, 13:22
    16 Postings

    Ankündigung auf GDC – Umfang des Spieles allerdings noch unklar

    Konsolenhersteller Sony hat kürzlich Verfügbarkeit und Preis des Virtual Reality-Systems für die PlayStation 4 bekannt gegeben. Damit wagt die erste Plattform abseits von PCs und Smartphones den Einstieg in die junge Technologie.

    Damit dieser auch gelingt, will Sony im Herbst mit einem guten Games-Lineup punkten, das auf die VR-Brille zugeschnitten ist. Neben "VR Worlds", "Eve: Valkyrie", "Eagle Flight" oder "Until Dawn: Rush of Blood" hat man dabei einen wichtigen Exklusivdeal an Land gezogen. Die VR-Umsetzung von "Star Wars: Battlefront" soll ausschließlich für PlayStation VR erscheinen.

    "Battlefront-Erlebnis"

    Wie umfassend diese ist, bleibt allerdings offen. Denn bei der Bekanntgabe auf der Games Developer Conference sprach man von einer "Battlefront-Erfahrung", merkt etwa die Gamestar an. Es könnte also auch ein Spin-off des Shooters werden. Insgesamt sollen bis Jahresende 50 PSVR-Games erhältlich sein.

    Doch auch auf anderen Systemen gehen "Star Wars"-Fans nicht leer aus. Auch für die HTC Vive dürfte es mit "Trials of Tattooine VR" ein Exklusiv-Game geben, das in dem beliebten Sci-fi-Universum angesiedelt ist. (gpi, 16.03.2016)

    • PlayStation VR bekommt einen Exklusivtitel auf Basis von "Star Wars: Battlefront".
      foto: star wars battlefront

      PlayStation VR bekommt einen Exklusivtitel auf Basis von "Star Wars: Battlefront".

    Share if you care.