Heidi soll noch ein "Heididorf" in der Schweiz bekommen

16. März 2016, 12:57
1 Posting

Im Schweizer Kanton St. Gallen soll ein weiteres Heididorf samt Erlebniswelt entstehen. Zwei davon können mehr Touristen anlocken als nur eines, meinen Touristiker

In der Schweiz soll eine neue Heidi-Erlebniswelt entstehen. In den Büchern von Johanna Spyri lebt das Mädchen in Maienfeld im Kanton Graubünden. Dort gibt es bereits das "Heididorf, the Original". Die neue Erlebniswelt soll nun in Flumserberg im Kanton St. Gallen gebaut werden. Das Vorhaben soll den Tourismus ankurbeln. Noch werden Investoren gesucht.

Dorf mit Erlebnisalm

Das Projekt soll am Tannenboden in 1.400 Meter Seehöhe realisiert werden. Es sieht neben der Talstation der Maschgenkamm-Bahnen ein Heididorf mit einem modernen Almbetrieb, mit Ferienhäusern, mit einem Restaurant, einem Spielplatz und einer Sennerei vor. Angedacht sind rund zwölf Häuser mit unterschiedlichen Themen und Touren.

Heididorf-Partnerschaft

Damit könnten Synergien zum Heididorf in Maienfeld genutzt werden, sagte Peter Kuratli vom Amt für Wirtschaft am Dienstag. "Auf keinen Fall wollen wir aber eine Konkurrenz zum bestehenden Heididorf sein." Ziel sei es, 200.000 zusätzliche Besucher anzulocken. (APA, red, 16.3.2016)

  • Die Heidi-Wiederverwertung hat Tradition in der Schweiz: In Zermatt trafen zuletzt Briten als Heidi und Peter aufeinander.
    foto: swiss-image.ch / andy mettler

    Die Heidi-Wiederverwertung hat Tradition in der Schweiz: In Zermatt trafen zuletzt Briten als Heidi und Peter aufeinander.

Share if you care.