Traumduo: Kanye West und Steve Ballmer wollen sich treffen

15. März 2016, 10:47
4 Postings

Geht um die Gestaltung eines Maskottchen – außerdem nennt West seine Tweets "zeitgenössische Kunst"

Der ehemalige Microsoft-Chef Steve Ballmer hat einen neuen Freund: Rapper und Twitter-Phänomen Kanye West. Die beiden hatten kennengelernt, weil West am Montag vorgeschlagen hatte, das LA Clippers-Maskottchen neu zu designen. Deren Präsident ist wiederum Ballmer, der das Angebot dankend annahm. In den vergangenen Wochen hatte West unter anderem Facebook-Chef Mark Zuckerberg und Google-Mitgründer Larry Page aufgefordert, in seine Business-Ideen zu investieren.

West sorgt auf Twitter immer wieder für Kontroversen. Jetzt hat er seine Tweets als "zeitgenössische Kunst" bezeichnet. Die Kurzbotschaften würden "nur von Leuten kompromittiert, die mir sagen wollen, was ich twittern soll und was nicht", schrieb der Musiker ("Yeezus") am Montag (Ortszeit).

"Es ist meine Kunst"

Seine Kritiker nennt er "Nicht-Künstler, die versuchen, einen Pinsel in die Hand zu nehmen". Der sich unverstanden fühlende Künstler überlegt nach eigenen Worten, ob er sich auch beim Fotodienst Instagram ein Profil zulegen soll. Eine Bedingung stellt West allerdings: Niemand könne ihm vorschreiben, was er auf Instagram stellen solle: "Es ist meine Kunst." (red, APA, 15.3.2016)

  • Clippers-Präsident Steve Ballmer und Rapper Kanye West: Hoffentlich der Beginn einer langen Freundschaft
    foto: afp/philipp

    Clippers-Präsident Steve Ballmer und Rapper Kanye West: Hoffentlich der Beginn einer langen Freundschaft

Share if you care.