Japanische Zentralbank behält Billiggeld-Kurs bei

15. März 2016, 05:55
posten

Auch an Negativzinsen wird festgehalten

Tokio – Japans Zentralbank hält die Geldschleusen weit geöffnet. Die Bank von Japan (BoJ) beschloss am Dienstag nach dem Abschluss zweitägiger Beratungen, die Geldmenge unverändert um jährlich 80 Billionen Yen (rund 632 Mrd. Euro) auszuweiten. Auch an den im Jänner überraschend eingeführten Negativzinsen zur Ankurbelung der Preise und des Wirtschaftswachstums halten die Notenbanker fest.

Die Wirtschaft des Landes befinde sich trotz schwächelnder Exporte tendenziell weiter auf einem moderaten Erholungskurs, hieß es weiter. (APA, 15.3.2016)

Share if you care.