Sechsjähriger befreite sich aus Schulbus

14. März 2016, 18:33
25 Postings

Kind fand Schlüssel und konnte damit Türöffner betätigen

Kassel – Ein Sechsjähriger ist in einem Schulbus in Nordhessen eingeschlossen und vergessen worden. Er war am vergangenen Donnerstag auf dem Weg in sein Heimatdorf eingeschlafen und später auf dem Abstellplatz in Homberg aufgewacht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Sechsjährige durchsuchte den Bus, fand die Schlüssel, betätigte die Zündung, drückte einen Türöffnerknopf und gelangte ins Freie.

Zuvor hatte die "Hessische/Niedersächsische Allgemeine" (HNA) darüber berichtet. Die Mutter des Buben erstattete Anzeige gegen den Busfahrer. Dieser hat den Buben nach derzeitigem Erkenntnisstand jedoch nicht vorsätzlich zurückgelassen. Sein Arbeitgeber bedauerte den Vorfall, man habe sich bei der Familie entschuldigt. (APA, dpa, 14.3.2016)

Share if you care.