"Automatron": Erstest "Fallout 4"-Add-on vorgestellt

14. März 2016, 15:47
7 Postings

Erweiterung schickt Spieler in den Kampf gegen den "Mechanist" und erscheint am 22. März für PC, Xbox One und PS4

Schon vor einiger Zeit hat Bethesda mehrere Add-ons für das postnukleare Abenteuer "Fallout 4" angekündigt. Bald geht die erste der Erweiterungen an den Start. Sie trägt den Titel "Automatron".

foto: fallout 4
Der große Antagonist in "Automatron" dürfte der "Mechanist" sein.

Robotische Bedrohung

Der Spieler begibt sich dabei auf die Suche nach der Ursache für eine neue Bedrohung durch gefährliche Roboter. Im Kampf gegen die wildgewordenen Maschinen und ihren Erfinder, "The Mechanist", wird man sich dabei auch selber zum Ingenieur aufschwingen und eigene Roboter erschaffen können, die als Begleiter mit ins Gefecht ziehen. Dazu gesellen sich auch neue Rüstungen und Waffen.

"Automatron" ist ab 22. März verfügbar und kostet zehn Euro. Im April folgt eine Erweiterung des Siedlungsbaus mit dem "Wasteland Workshop", ehe man im Mai schließlich nach Maine aufbrechen und "Far Harbor" erkunden kann.

Weitere Zusätze geplant

Auch in den folgenden Monaten soll es neue Zusätze für "Fallout 4" geben, zudem wollen sich die Entwickler "bald" zum angekündigten Survival Mode und dem Creation Kit äußern. Letzteres soll das offizielle Werkzeug werden, um auf dem PC Mods für das Spiel umzusetzen, die dann auch auf Konsolen gespielt werden können. (gpi, 14.03.2016)

bethesda softworks
Share if you care.