"Star Wars"-Fanfilm aus Deutschland begeistert das Netz

13. März 2016, 13:49
42 Postings

"Darth Maul: Apprentice" hat in einer Woche über fünf Millionen Youtube-Klicks erreicht

Der "Star Wars"-Fanfilm hat sich seit den 1990er-Jahren zu einem eigenen Genre im Netz entwickelt. Die Videos, die sich zumeist um Lichtschwertkämpfe drehen, können mit offizieller Erlaubnis der Star Wars-Schöpfer gedreht werden. Seit 2002 vergibt Lucasfilm sogar einen eigenen Award für die besten Arbeiten des Jahres.

"Darth Maul: Apprentice" gilt schon jetzt vielen als bester Fanfilm aller Zeiten. Auf Youtube hat der 17-minütige Film, der in zweijähriger Arbeit entstand, in einer Woche über fünf Millionen Klicks erreicht. Shawn Bu, 29-jähriger Filmstudent aus Aachen, hat den Film mit Mitstreitern als Bachelor-Abschlussarbeit gedreht. Die Produktionskosten seien im fünfstelligen Bereich gelegen. Nun soll bereits Hollywood bei Bu angeklopft haben.

Gegenstand des Films ist der bei Fans besonders beliebte Sith-Lord Darth Maul, der in "Star Wars Episode I – Die dunkle Bedrohung" von Jedimeister Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) getötet wird. "Darth Maul: Apprentice" spielt vor Episode I und zeigt, wie die Ausbildung des dämonischen Sith-Schülers abgeschlossen wird. (red, 13.3.2016)

t7pro
t7pro
Share if you care.