Ohio: Rubio wirbt für Kasich

11. März 2016, 18:31
2 Postings

Trumps Rivalen kooperieren

Washington – Vor den richtungsweisenden US-Präsidentschaftsvorwahlen am Dienstag beginnen die republikanischen Konkurrenten von Donald Trump sich gegen den Favoriten zu verbünden. Ein Sprecher des Bewerbers Marc Rubio rief am Freitag dessen Anhänger im Bundesstaat Ohio auf, ihre Stimme seinem bisherigen Konkurrenten John Kasich zu geben.

"Wenn Sie nicht wollen, dass Trump Kandidat wird, ist Kasich ihre beste Wahl", sagte er dem Sender CNN. Umfragen zufolge kann Rubio ohnehin nicht auf einen Sieg in Ohio hoffen. Kasich ist dagegen der dortige Gouverneur und könnte Trump daran hindern, die Delegiertenstimmen des bevölkerungsreichen Staats zu holen. Ohio kommt wie auch Florida am Dienstag dabei eine besondere Bedeutung zu, weil der Sieger gleich alle Delegiertenstimmen erhält.

Nach den bisherigen Vorwahlen führt Trump im Rennen um die republikanische Kandidatur deutlich. Sollte er bis zum Parteitag im Sommer allerdings nicht die notwendige Mehrheit der Delegiertenstimmen erhalten, würde dort die Entscheidung fallen. Dies würde Rubio und Kasich eine bessere Chance bieten, selbst Kandidat zu werden. (APA/Reuters, 11.3.2016)

Share if you care.