Boeing zeigt die selbstreinigende Bordtoilette

Video11. März 2016, 13:14
27 Postings

Der Flugzeughersteller setzt auf UV-Licht bei der Bekämpfung von Keimen

Schmutzige Toiletten sind für jeden ein Graus, vor allem im Flugzeug. Boeing will daran etwas ändern und präsentiert nun das erste Bord-WC, das sich selbst desinfiziert. Dafür setzt der Hersteller auf einen Bakterienkiller der ungewöhnlichen Art.

Zu eng, schlecht beleuchtet, verdreckt: Die Geschichten rund um die Bordtoilette zeugen selten von einem freudigen Erlebnis. Für die meisten Fluggäste ist das stille Örtchen über den Wolken deshalb nur im äußersten Notfall einen Besuch wert. Doch der Ekelfaktor könnte bald der Vergangenheit angehören. Denn die Ingenieure des US-Flugzeugbauers Boeing haben ein selbstreinigendes Klo entwickelt, gegen das fast alle Keime chancenlos sind, wie der Aero Telegraph berichtet.

Einsatz von speziellem UV-Licht

Der Clou: Die futuristisch anmutende Toilette verfügt über integrierte UV-Lampen. Diese sind so positioniert, dass alle neuralgischen Stellen wie Waschbecken und Klobrille angeleuchtet werden. In Sekundenschnelle tötet das "feine" ultraviolette Licht 99,99 Prozent aller Bakterien und Krankheitserreger ab. Im Gegensatz zu UV A- und UV B-Strahlen ist es für den Menschen völlig harmlos, versichert das Unternehmen, weil es eine andere Wellenlänge besitzt.

aerotelegraph - ihre luftfahrt-news

Selbst Gerüche werden eliminiert

Das automatische Reinigungssystem startet sofort nach dem Verlassen der Kabine. Es umfasst neben den UV-Lampen auch berührungsfreie Wasserhähne, Seifenspender und Handtrockner. Außerdem hebt sich der Klodeckel automatisch an und die Tür öffnet sich ohne Handkontakt. Damit der Boden sauber bleibt, gibt es eine Art Staubsauger. Mit diesem komplexen Mechanismus sollen sich sogar Gerüche entfernen lassen. Die manuelle Reinigung durch professionelles Personal zwischen den Flügen wird dadurch allerdings nicht ersetzt.

Patent existiert bereits

Boeing möchte mit seinem Super-Klo die höchstmögliche Hygiene für Flugreisende garantieren. Ein Patent wurde unlängst angemeldet. Auch hat ein erster Prototyp schon eine Testphase durchlaufen. Dabei zeigte sich, dass Wachstum und Übertragung von Mikroorganismen tatsächlich eine reduziert werden. Sollte sich die Toilette als zukunftsfähig erweisen, finden wir sie bald vielleicht auch in anderen öffentlichen Verkehrsmitteln und Einrichtungen. Dass spezielles UV-Licht gefährliche Keime abtötet, hat sich bereits in einigen US-amerikanischen Krankenhäusern bewährt. (red, 11.3.2016)

Share if you care.