"Wired" ersetzte Donald Trump versehentlich durch "jemand mit winzigen Händen"

10. März 2016, 12:25
14 Postings

Fehler passiert aufgrund einer Browser-Erweiterung

Donald Trump hat schon den einen oder anderen Schmäh im Web inspiriert. Von einer Website, auf der man ihn antrompeten kann, über eine eigene Programmiersprache bis zu Browser-Erweiterungen, die Berichte über ihn ausfiltern. Ein solcher Scherz ging nun allerdings auf Kosten des Techmagazins "Wired". In einem Artikel wurde der Name des US-Präsidentschaftsanwärters versehentlich durch "Someone With Tiny Hands" ersetzt – "jemand mit winzigen Händen".

Browser-Erweiterung

Grund dafür war nicht etwa der Humor des Autors, sondern eine Browser-Erweiterung. Gegenüber "The Verge" versicherte "Wired"-Autor Joe Brown, dass keine Absicht gewesen sei. Man könne weder bestätigen noch dementieren, dass Trump winzige Hände habe. Man habe aber eine Erweiterung für Chrome entdeckt, die für die ausgetauschten Begriffe verantwortlich war.

Schon öfter wurde Scherze darüber gemacht, dass Trump angeblich kleine Hände und kurze Finger habe. Marco Rubio, der sich ebenfalls als Präsidentschaftskandidat der Republikaner aufstellen lassen möchte, scherzte kürzlich, dass man wisse, was über Männer mit kleinen Händen gesagt werde. Eine Anspielung auf dessen Männlichkeit. Trump meinte, dass es damit keine Probleme gebe. CNN sich daraufhin veranlasst zu berichten, Trump verteidige seine Penisgröße. (br, 10.3.2016)

  • Trumps Handgröße – ein Running Gag.
    foto: reuters/carlos barria

    Trumps Handgröße – ein Running Gag.

Share if you care.