Telekom Slovenije mit starkem Gewinnwachstum

10. März 2016, 11:16
posten

ettogewinn stieg auf 68,1 Mio. Euro, nach nur 1,5 Mio. Euro im 2014

Die staatliche slowenische Telekom Slovenije hat im Vorjahr ihren Gewinn stark gesteigert. Der Nettogewinn lag 2015 bei 68,1 Mio. Euro, nach nur 1,5 Mio. Euro im Jahr davor. Der Umsatz war hingegen im Jahresvergleich um 4 Prozent auf 729,5 Mio. Euro eingebrochen. Die Umsätze der beiden Jahre seien aber nicht direkt vergleichbar, hieß es in dem am Donnerstag veröffentlichten Jahresbericht.

Umsatzzahlen nicht vergleichbar

Die Umsatzahlen sind laut Telekom deshalb nicht vergleichbar, weil die mazedonische Tochter One, die im Vorjahr mit der Telekom-Austria-Tochter Vip zu einem Joint Venture fusionierte, nur für sieben Monate im konsolidierten Gruppenbericht berücksichtigt wurde. Ähnlich wirkt sich auf die Resultate auch der Verkauf von Beteiligung am gibraltarischen Betreiber Gibteleco Ende 2014 aus.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBTIDA) stieg im Jahresvergleich um 18 Prozent auf 200,8 Mio. Euro. Der operative Gewinn (EBIT) kletterte vom 11,4 Mio. Euro (2014) auf 49,3 Mio. Euro.

Die slowenische Telekom verbuchte im Vorjahr Zuwächse beim Breitband-Internet (um 4 Prozent), bei Mobilfunkkunden (um 3 Prozent) und bei den TV-Anschlüssen (um 6 Prozent). (APA, 10.3.2016)

Share if you care.