Toronto und Grabner beenden Negativserie

10. März 2016, 10:54
5 Postings

4:3-Heimsieg gegen die New York Islanders

Toronto – Die Toronto Maple Leafs, für die der österreichische Stürmer Michael Grabner nur rund zehn Minuten auf dem Eis stand, haben am Mittwoch ihre Negativ-Serie in der NHL beendet. Nach sechs Niederlagen in Serie kam das Schlusslicht der Eishockey-Liga im Penaltyschießen zu einem 4:3-Heimsieg gegen die New York Islanders. (APA, 10.3.2016)

Mittwoch-Ergebnisse der National Hockey League (NHL):
Toronto Maple Leafs (mit Grabner) – New York Islanders 4:3 n.P.
Vancouver Canucks – Arizona Coyotes 3:2 n.V.
Calgary Flames – Nashville Predators 3:2 n.V.
Los Angeles Kings – Washington Capitals 4:3 n.V.
St. Louis Blues – Chicago Blackhawks 3:2 n.P.
Colorado Avalanche – Anaheim Ducks 3:0

Share if you care.