Football: Facebook interessiert sich für NFL-Übertragungsrechte

9. März 2016, 15:18
2 Postings

Auch Amazon und Verizon laut Bericht interessiert – Fernsehsender CBS will seine Rechte behalten

Das soziale Internetnetzwerk Facebook will sich offenbar Übertragungsrechte für Footballspiele in den USA sichern. Facebook bestätigte der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag, mit der National Football League (NFL) Gespräche über Streamingrechte für Spiele am Donnerstagabend zu führen.

Zuvor hatte die Internetseite des US-Branchenblatts "Variety" berichtet, neben Facebook würden auch der US-Onlinehändler Amazon und der Kabelanbieter Verizon mitbieten.

Live-Video großes Thema für Facebook

Über das Thema Live-Video spreche Facebook "mit einer Menge von Leuten", zitierte "Variety" den Vizepräsidenten des Netzwerks, Dan Rose. Sein Unternehmen sei auch an Inhalten vor und nach den Spielen interessiert – aus den Umkleidekabinen, von hinter den Kulissen oder auf dem Spielfeld. "Es gibt eine Menge interessanter Dinge, die wir mit Sport machen können", sagte Rose.

Der Fernsehsender CBS erklärte indes, seine bisherigen Übertragungsrechte für die Spiele am Donnerstagabend behalten zu wollen. Diesbezügliche Gespräche mit der NFL würden andauern. (APA, 09.03.2016)

  • Facebook scheint stark daran interessiert zu sein, künftig Sportübertragungen zu bieten.
    foto: ap

    Facebook scheint stark daran interessiert zu sein, künftig Sportübertragungen zu bieten.

Share if you care.